Nahversorgung

Am 16.Mai traf sich das Nahversorgungs-Team um die Ausführungen von Elke Obkircher ( Obfrau des Bauernladens Virgen) und Thomas Zwischenberger ( Agrarmarketing Tirol) gespannt zu verfolgen. Wir haben von den Beiden extrem viel Input bekommen und konnten sie auch mit unzähligen Fragen löchern. Wir konnten sehr viel davon mitnehmen und lernen!! Vielen Dank an Elke und Thomas!

Anschließend haben wir Christof zu seiner anstehenden Hochzeit mit seiner Claudia gratulerieren können und mit einem Geschenksbrett nur mit Deferegger Produkten überraschen!! Wir wünschen Christof und Claudia alles erdenklich Gute!!

IMG_6189IMG_6188 IMG_6187 IMG_6186 IMG_6185 IMG_6184

1.St.Veiter Jugendparty

Am 13. Juli war es soweit:  St.Veiter Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren feierten die erste Jugendparty. Dabei organisierten Sie Ihr FEST selber und waren auch begeistert  bis Mitternacht dabei!! Es wurde auch gleich über die nächste ” Party” beraten. Vielen Dank noch mal an die Gemeinde, die den Reimmichlsaal dafür zur Verfügung stellte und auch ein Dank an Johannes und Sonja für die ” Aufsicht ” , Bianca und Karla vom Elternverein für das Essen und an Christoph und Michael für den Heimbringservice!

Ein großes Danke an alle Jugendlichen für die gelungene Party!!! Macht weiter so ….

Anbei einige Bilder der Party

Zertifizierung und Sommerfest

Am Freitag den 06. Juli war es soweit:  Die Gemeinde St.Veit wurde seitens des Landes Tirol nun offiziell als ” Lokale Agenda 21 Gemeinde” zertifiziert.
Dazu besuchte am Nachmittag LR Tratter Johannes, DI Juen Nikolaus ( Leiter der Abteilung Dorferneuerung), Januschke Martin ( Abteilung Dorferneuerung Bezirk Lienz) St.Veit. Zuerst wurde St.Veit mit dem DefMobil erkundet.  Anschließend wurde LR Tratter und der anwesenden Osttiroler Presse die Aktivitäten, Zukunftsvisionen  und das Leitbild / Zukunftsprofil des Lebensraum St.Veit  präsentiert.

Am Abend wurde dann der Bevölkerung ebenfalls im Rahmen eines Sommerfestes ein Rückblick, Ausblick und das Zukunftsprofil präsentiert.

Empfangen wurden die Besucher von ” Lebensraum Cocktails” mit Begeleitung von zwei talentierten St.Veiter Musikerinnen auf Hackbrett und Harfe. Anschließend wurden von den beiden Schulen und dem Kindergarten aus dem Gemeinschaftsprojekt, dem Musical ” Der Regenbogenfisch”, Ausschnitte aufgeführt. DI Juen lobte in seiner Ansprache die Arbeit und wünschte viel Glück für die weitere Zukunft des Lebenraumes St.Veit. Anschließend überreichte er dem Kernteam St.Veit die Zertifizierungsurkunde und einen Scheck über € 5000.- für Projektumsetzungen.

Nach dem offiziellen Teil spielte die Tanzband “Joe und Ray” und die neu formierte Volkstanzgruppe zeigte bei einer Vor-Mitternachtseinlage ihr Können.

Es war wirklich eine gelungenes Fest!!  
Anbei einige Bilder   

 

Gruppe Wege

Am 04.Mai traff sich die Gruppe ” Wege” und arbeitet an einem Projekt bezüglich  Wiederherstellen eines Wanderweges. Derzeit wird gerade herausgesucht, wie der ausgewählte Weg verlaufen ist.

Wir werden euch darüber informieren, wie -wann und welcher Weg in einem Gemeinschaftsprojekt wieder begehbar gemacht wird!!

Projektgruppe DefMobil / Mobilität

Die Projektgruppe DefMobil / Mobilität traff sich das erste Mal im Februar und hat damit den ersten Schritt zur Verbesserung der Mobilität in St.Veit gesetzt.

 

 

 

 

Mit dem DefMobil hat das Defereggental ja bereits ein verbessertes Angebot in Sachen Mobilität. Mit der Projektgruppe soll aber auch noch das Mobilitätsangebot in St.Veit verbessert und angepackt werden.

In der Projektgruppe arbeitet das RMO, der Tourismus und St.VeiterInnen mit.

Als ersten Schritt hat die Projektgruppe einen Fragebogen an alle Haushalte ausgesandt. Es kamen einige wieder zurück ( Hier auch einen besonderen Dank an die beiden Schulen, den Kindergarten und Bernhard) und werden derzeit ausgewertet.

Wenn auch du in der Projektgruppe mitarbeiten willst, melde dich unter 0664/5909840 oder auch unter marion.amort@wertblick.at an. 
Wir werden auch die nächsten Sitzungen ankündigen!!

Hier der Fragebogen :  Fragebogen Mobilität