“Insa Lodn” mit Bürgerbeteiligung

„Insa Lodn“ soll kein „anonymer“ Nahversorger sein. Wir wollen einen gemeinsam getragenen BürgerInnen-Laden schaffen.

Beteiligungskapital: Wir wollen nicht „nur“ Kunden, wir wollen, dass ihr alle ein Teil des Dorfladens seid! Jede/r soll die Möglichkeit haben, einen Anteil des Ladens zu erwerben. Mit diesen Anteilen sammeln wir sozusagen das benötigte Startkapital zusammen. Als Gegenleistung seid ihr am laufenden Gewinnen beteiligt. Es soll jedoch keine Haftung entstehen (für den Fall, dass der Bürgerladen Verluste macht). Die passenden Rechtsform und genaue Abwicklung muss noch geklärt werden.

Eure Beteiligung ist euer Signal, dass ihr wirklich ein Geschäft wollt.

Durch eure Beteiligung bleibt euer Geld in St.Veit  – ihr kauft in eurem eigenen Laden ein! So wird der BürgerInnen-Laden im wahrsten Sinne des Wortes „INSA LODN“.

Ehrenamtliche Mitarbeit: Eine weitere Form der Beteiligung wird das Ehrenamt sein. Um die Kosten des laufenden Betriebes zu senken, wollen wir ehrenamtliche Tätigkeiten ermöglichen. Was das genau sein wird, sich im Projektfortschritt zeigen (z.B.: Zustelldienste, Lieferungen annehmen, Events,…)

Sortimentsbeirat: Ein Team wird sich regelmäßig mit der Zusammensetzung der angebotenen Waren beschäftigen. Durch diesen Sortimentsbeirat versuchen wir ganz nah an euren Bedürfnissen